Psychotest: Welcher Party-Typ bist du?

Du willst abends aus dem Haus gehen. Was ist wohl dein Ziel?
A: Der Lebensmittelladen deiner Wahl – Tiefkühlpizza ahoi.
B: Das Treffen der ehemaligen Mathe-AG zum Spieleabend (Schach, Go, Abalone etc.), bei dem wir so tun können, als wären wir normal.
C: Der angesagte neue Club, in dem kichernde Girlies alkoholische Freigetränke bekommen – und zur Not auch Wracks wie ich.

Du machst dich fertig. Was ziehst du an?
A: Wedges, Shirtkleid, Leggins – und Makeup nicht vergessen. Ich habe mir alles besorgt, was in der Bravo immer angepriesen wird, und hoffe, nun endlich auch mal dazuzugehören.
B: Ich geh nackich.
C: Eine Jacke. Den Rest trag ich schon seit Wochen.

Und warum willst du da eigentlich nochmal hin?
A: Meine Wohnung ist unbeheizt und hat mehrere feuchte Wände.
B: Ich treff meine Mädels!! Das wird so ein supi Abend!!! Fast hab ich vergessen, wie wenig ich sie eigentlich leiden konnte.
C: Irgendwann muss man ja mal sowas wie soziale Kontakte pflegen. Sagt meine Mama immer.

Wen triffst du heute?
A: Meinen kleinen Kreis aus sozial inkompetenten Ingenieurswissenschaftlern.
B: Freunde. Ha – als ob ich sowas hätte!
C: Hunderte Leute, schon unterwegs. Wollte ich alle nie wiedersehen. Zum Glück tun sie so, als würden sie mich nicht kennen.

Was meinst du, wie wird der Abend enden?
A: Mit einem spontanen ONS mit dem tollen Typen, der mich an der Bar angesprochen hat. Not.
B: Ich werde betrunken nach Hause wandern, mich dabei verirren, in den Fluss stürzen und in dem knöcheltiefen Wasser stundenlang faseln, dass ich ertrinke, bis endlich ein Passant die Polizei benachrichtigt.
C: Nachdem ich alle anderen nach Hause gefahren habe, gönne ich mir daheim einen Kräutertee zum Abschluss des nüchternen Abends.

Auswertung: Gib dir für jede Antwort A ein Sternchen, für jede Antwort B einen Kreis und für jede Antwort C ein Kreuz. Addiere dann alle Symbole, teile sie durch die Quersumme des Datums deines letzten Stuhlgangs und hüpfe einmal im Kreis um deinen Schreibtisch.

Wenn du die Fragen bis hierhin geduldig beantwortet und ausgewertet hast, kann das nur bedeuten, du bist Typ D: bleib zu Hause!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>